Was bedeuten Meldungen über Problemdateien in Sync 4?

Folgen

·

Get Training

Box Sync 4.0 bietet detaillierte Benutzerbenachrichtigungen, wenn eine Datei nicht synchronisiert werden kann. Die Anwendungsoberfläche von Sync zeigt die Datei sowie eine Problembeschreibung und bietet einen Link zu einem Support-Artikel für die entsprechende Fehlermeldung.

Suchen Sie in der Liste unten nach der Benachrichtigung über die Problemdatei, die Sie erhalten haben, und klicken Sie auf den Link, um mehr Informationen oder eine Lösung zu finden:

 

Der Box-Server ist ausgelastet – versuchen Sie es später noch einmal

Dieses Problem kann auftauchen, wenn Box Sync zu viel Datenverkehr auf dem Box-Server erzeugt.

Normalerweise löst sich dieses Problem nach einigen Minuten von selbst. Ansonsten können Sie versuchen, die Datei auf der Box-Webseite hochzuladen.

 

Datei konnte nicht synchronisiert werden – starten Sie Box Sync neu

In seltenen Fällen kann eine bestimmte Abfolge von Aktionen oder Ereignissen zwischen dem lokalen Computer und der Box-Webseite die Synchronisierung einer Datei verhindern.

In so einem Fall ist die beste Lösung, Box Sync neu zu starten.

 

Datei auf Box gelöscht – machen Sie eine Kopie der Datei (und löschen Sie das Original)

Die Meldung wird in folgenden Situationen angezeigt:

  • Wenn die Datei offline bearbeitet wird und Sie versuchen, das Element auf Box zu löschen. Diese Fehlermeldung wird beim Neustart von Box Sync angezeigt.
  • Wenn die Datei auf Box gelöscht wird und Sie versuchen, das Element lokal zu bearbeiten. Diese Fehlermeldung wird angezeigt, sobald der Konflikt erkannt wird.

In beiden Szenarien wurde möglicherweise die Synchronisierung für einen übergeordneten Ordner aufgehoben. Eine Aufhebung der Synchronisierung auf Box wird als lokales Löschen interpretiert. Wenn Datei X gezielt auf Box gelöscht wurde (weil für einen übergeordneten Ordner die Synchronisierung aufgehoben wurde oder der Ordner gelöscht wurde) und gleichzeitig lokal bearbeitet wurde, wird die Datei X durch das Hochladen auf den gleichen Speicherort nicht mehr synchronisiert. Wenn Sie Datei X auf einen anderen synchronisierten Ordner hochladen, wird die Datei lokal angezeigt.

Um dieses Problem zu umgehen, machen Sie eine Kopie der Datei und löschen Sie das Original. Alternativ können Sie die Datei über die Web-App auf einen anderen Speicherort, der gerade synchronisiert wurde, hochladen und das Original löschen.

 

Datei von einer anderen Anwendung gesperrt – schließen Sie alle Anwendungen und starten Sie Box Sync neu

Wenn ein Mitarbeiter eine Datei unter Verwendung einer anderen Anwendung gesperrt hat, können Sie die Datei nicht hochladen, bis die Datei von dieser Anwendung entsperrt wurde.

Öffnen Sie die Anwendung und entsperren Sie die Datei. Wenn erforderlich, informieren Sie den Eigentümer der Datei über Ihre Änderungen. Sobald die Datei entsperrt ist, schließen Sie die Anwendung und starten Sie Box Sync neu. Die Synchronisierung startet automatisch.

 

Datei von Box gesperrt – entsperren Sie die Datei auf der Box-Website

Wenn ein Mitarbeiter eine Datei auf Box gesperrt hat, können Sie die Datei nicht hochladen, bis sie entsperrt wurde.

Suchen Sie die Datei auf Box, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Datei entsperren. Bevor die Datei entsperrt ist, können Sie den Namen der Person, die die Datei gesperrt hat, anzeigen. Informieren Sie diese Person über Ihre Änderungen. Sobald die Datei entsperrt ist, beginnt die Synchronisierung automatisch.

 

Datei zu groß – wenden Sie sich an den Eigentümer der Datei

Box synchronisiert Dateien basierend auf der Dateigrößenberechtigung des Eigentümers der Datei. Die maximale Dateigröße für Uploads auf Box variiert abhängig vom Kontotyp des Eigentümers der Datei. Zum Thema „Dateigrößenlimit“ lesen Sie bitte den Abschnitt Was ist die maximale Dateigröße für den Upload?

Wenn Sie eine Datei auf Box aufgrund der übernommenen Dateigrößenbeschränkungen nicht synchronisieren können, informieren Sie unbedingt den Eigentümer der Datei.

 

Dateityp wird nicht unterstützt – führen Sie den Upload über die Box-Website durch

Folgende Dateitypen werden von Box Sync nicht unterstützt (im Abschnitt Welche Dateitypen werden von Box Sync ignoriert und welche blockiert? finden Sie weitere Informationen):

  • Box WebDocs (webbasierte Dokumente können nicht mit Ihrem lokalen Computer synchronisiert werden)
  • Outlook PST-Dateien
  • QuickBook-Dateien
  • Google Docs/ Spreadsheets (webbasierte Dokumente können nicht mit Ihrem lokalen Computer synchronisiert werden)

Laden Sie diese Dateitypen über die Box-Website hoch.

 

Ordner kann nicht verschoben werden – schieben Sie den Ordner wieder zurück

Mit Box Sync können Ordner nicht verschoben werden, wenn der Eigentümer des Ordners auf Box geändert wurde. Beispiel: Wenn Sie versuchen, einen Zusammenarbeitsordner in Ihr Stammverzeichnis zu verschieben, ändern Sie die Eigentumsrechte an einem Ordner auf „privat“.

Verschieben Sie den Ordner zuerst zurück auf Ihren lokalen Computer. Versuchen Sie anschließend, den Ordner auf der Box-Website zum entsprechenden Speicherort zu verschieben.

 

Probleme beim Löschen eines Ordners – verschieben Sie die Dateien in einen anderen Ordner und versuchen Sie es noch einmal

Wenn Sync versucht, einen Ordner zu löschen und der Ordner nicht leer ist, kann dieser Fehler auftreten. Beispiel: Der Fehler tritt auf, wenn Sie eine Datei zu einem Ordner auf Ihrem Computer hinzufügen, während er offline ist, und gleichzeitig die Synchronisierung für den Ordner aufheben.

Verschieben Sie die übrigen Dateien im Ordner an einen anderen Speicherort und synchronisieren Sie den Ordner erneut.

 

Wenig Speicherplatz. Geben Sie Speicherplatz frei.

Wenn Ihre Festplatte fast voll ist, stoppt Box Sync das Herunterladen von Dateien.

Geben Sie auf Ihrem Computer Speicherplatz frei und synchronisieren Sie die Datei anschließend erneut.

 

Name wird bereits verwendet. Benennen Sie die Datei um.

Dieses seltene Problem kann auftreten, wenn Box Sync versucht, einen Dateinamenkonflikt zu beheben.

Nennen Sie die Datei in Ihrem lokalen Sync-Ordner um und synchronisieren Sie die Datei erneut.

 

Name nicht unterstützt. Nennen Sie die Datei um.

Einige Betriebssysteme unterstützen keine Elementnamen mit Sonderzeichen. Wenn Sie versuchen, Namen von Dateien oder Ordnern zu synchronisieren, die diese Zeichen enthalten, werden Sie von Box Sync aufgefordert, das Element unter Verwendung des Unterstrichzeichens umzubenennen.

 

  • Betriebssystemunabhängige Beschränkungen von Box: Die Verwendung der Zeichen „/“ und „\\“ für Dateinamen sowie die Verwendung von Leerzeichen am Anfang oder Ende eines Datei- oder Ordnernamens wird von Box nicht unterstützt.
  • Windows-Beschränkungen:
  • Mac OS-Beschränkungen:

Nennen Sie die Datei in Ihrem lokalen Sync-Ordner um und synchronisieren Sie die Datei erneut.

 

Dateien verpacken – speichern Sie die Datei als Flatfile oder als komprimierte Zip-Datei und laden Sie neu

Viele Dateien werden auf dem Mac als Pakete gespeichert. Dabei handelt es sich um Ordner, die OS X als Datei erkennt. Dazu gehören iWork-Dateien, Omnigraffle-Dateien, Mac, Apps, NIBs und viele andere. Diese Dateien werden von Box Sync nicht auf Ihr Konto hochgeladen.

 

Einige Anwendungen bieten die Option, Flatfiles zu speichern. So kann Sync diese Dateien hochladen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, mit der rechten Maustaste auf die Datei zu klicken und Sie zu komprimieren, bevor Sie sie auf Box hochladen.

 

Übergeordneter Ordner wurde gelöscht – verwenden Sie einen anderen Ordner und versuchen Sie es noch einmal

Es kann vorkommen, dass für einen übergeordneten Ordner die Synchronisierung aufgehoben wurde oder der Ordner auf Box gelöscht wurde. Darum konnte ein Element in dem gelöschten Ordner möglicherweise nicht synchronisiert oder verschoben werden, da kein Datensatz für den übergeordneten Ordner existiert.

Verschieben Sie die Datei in einen anderen Speicherort und synchronisieren Sie das Element erneut.

 

Berechtigungsproblem auf Box – schließen Sie alle Anwendungen und starten Sie Sync neu

Für diese Meldung kommen mehrere Gründe in Frage.

  • Berechtigungen spielen auf Box.com eine wichtige Rolle. Um eine Datei zu synchronisieren, ist der Zugriffstyp „Editor“ oder höher erforderlich. Lesen Sie den Abschnitt Welche Zugriffsebenen gibt es für Mitarbeiter?, um zu prüfen, ob der Eigentümer der Datei Ihnen die entsprechende Berechtigung zur Synchronisierung der Datei erteilt hat. Wenn Sie eine Datei auf Box aufgrund der Berechtigungseinstellungen nicht synchronisieren können, informieren Sie den Eigentümer der Datei. Sobald Sie über die entsprechende Berechtigung für diese Datei verfügen, synchronisieren Sie die Datei erneut.
  • Es kann vorkommen, dass eine andere Person Ihre Datei auf dem Box-Server bearbeitet und Sie nicht über die erforderliche Berechtigung verfügen, um die Datei zu überschreiben. Speichern Sie die Datei in diesem Fall in einem anderen Ordner und starten Sie Box Sync neu.
  • Es kann vorkommen, dass die lokale Anwendung (z. B. MS Word oder Adobe Acrobat) die synchronisierte Datei nicht freigibt. Starten Sie Ihre lokale Anwendung (für diese Datei) neu und synchronisieren Sie Ihre Datei anschließend erneut.

Wenn diese Lösungen nicht funktionieren, müssen Sie Ihren Computer möglicherweise neu starten. Wenn Sie Ihren Computer neu starten und Box Sync für einen automatischen Start konfiguriert ist, beginnt die Synchronisierung der Datei automatisch.

 

Kontingent überschritten – wenden Sie sich an den Eigentümer der Datei

Die Funktionen von Box Sync sind abhängig von der Kontingentberechtigung des Eigentümers der Datei. Die maximale Dateigröße für dieses Konto ist abhängig vom Kontotyp des Eigentümers der Datei. Weitere Informationen zum Thema „Berechtigungen“ finden Sie unter https://www.box.com/pricing/.< br />
Wenn Sie eine Datei auf Box aufgrund der übernommenen Kontingentbeschränkungen nicht synchronisieren können, informieren Sie den Eigentümer des Ordners.

 

Unbekanntes Problem – starten Sie Box Sync neu oder führen Sie einen Upload unter Verwendung der Box-Website durch

Es kann vorkommen, dass wir die Ursache des Problems nicht ermitteln können. Dies ist unsere erste Beta-Version für Box Sync 4.0. Wir arbeiten an der Verbesserung von Box Sync bis zur Veröffentlichung.

In so einem Fall ist die beste Lösung, Box Sync neu zu starten. Wenn das Problem durch einen Neustart von Box Sync nicht behoben werden kann, müssen Sie möglicherweise Ihren Computer neu starten.


War dieser Beitrag hilfreich?
12 von 131 fanden dies hilfreich